NEU bei SUPERIORE.DE | St. Michael-Eppan aus Südtirol

Südtirol ist bekannt für seine höchst erfolgreiche Winzergenossenschaften, weltweit gibt es keine Weinregion, die mehr erfolgreiche Vereinigungen zählt. Einer der besten Vertreter ist zweifelsohne die Kellerei St. Michael-Eppan, die wir ab sofort mit über 25 hervorragenden Weinen in unserem Sortiment begrüßen.

St. Michael-Eppan aus Südtirol bei SUPERIORE.DE

Seit 1977 ist Hans Terzer verantwortlicher Kellermeister der 340 Winzerbetriebe zählenden Kooperative. Der Önologe wurde im Jahr 1997 vom Gambero Rosso zu einem der zehn besten Weinmacher der Welt gekürt. Drei Jahre später zeichnete der renommierte Weinführer St. Michael-Eppan als beste Kellerei Italiens aus. Als Seele des Unternehmens – und seit fast 25 Jahren auch als Präsident der “Südtiroler Kellermeister” – hat Terzer die außerhalb Deutschlands als Cantina Produttori San Michele Appiano bekannte Genossenschaftskellerei beharrlich und weitsichtig zu höchster Spitzenqualität geführt.

Zu den Spitzengewächsen von St. Michael-Eppan zählen u.a. die hervorragenden roten und anspruchsvollen weißen Tropfen der Linie “Sanct Valentin”, angeführt von dem inzwischen legendenumwobenen Sauvignon. Aber auch die aus Blauburgunder, Chardonnay, Lagrein und anderen Varietäten gekelterten Weine lassen keine Wünsche offen. Die Linien “Selektion” und “Klassisch” stehen ebenfalls für fehlerlose und zu günstigen Preisen angebotene Etiketten.

“Wie ein Ozeanriese durchpflügt dieser Genossenschaftsdampfer sein gewaltiges Rebenmeer, schier unsinkbar auch in stürmischen Zeiten. Und es überrascht immer wieder, mit welcher Leichtigkeit man Jahr für Jahr wahre Wunderwerke aus der Tiefe holt.” Gambero Rosso

Bei SUPERIORE.DE finden Sie ab sofort mehr als 25 überzeugenden Etiketten der Vorzeige-Kellerei aus Südtirol. Die Weine der Cantina Produttori San Michele Appiano finden Sie hier in unserem Weinshop.  

Geschrieben in gewusst, verkostet, Wein Ikonen, Wein Italien, Wein Welt, Weinshop SUPERIORE.DE

Orlando Pecchenino ist der neue Präsident des “Consorzio di tutela del Barolo Barbaresco Alba Langhe e Dogliani”

Congratulazioni! Orlando Pecchenino ist der neue Präsident des “Consorzio di tutela del Barolo Barbaresco Alba Langhe e Dogliani”.
Mehr als 9.000 Hektar Rebfläche und über 500 Weingüter zählen zum Konsortium, das bereits seit mehr als 60 Jahren die Weine aus den Regionen Langhe und Roero schützt und fördert.

Mit Orlando Pecchenino ist die Qualität der begehrten Weine der Region in jedem Fall gesichert.

Orlando Pecchenino

In den Weinbergen inmitten der Dogliani DOCG werden die Rebstöcke der Azienda Agricola Pecchenino unter Berücksichtigung strengster Regeln aufmerksam und naturschonend kultiviert.

Chemische Substanzen kommen bei der Bewirtschaftung kaum zum Einsatz. Von Biozertifikaten halten Orlando und Attilio allerdings wenig. Nach ihrer Einschätzung reicht es völlig aus, wenn sie im Weinberg und im Keller den gesunden Hausverstand walten ließen.

Die herrlichen Barbera, Nebbiolo und Dolcetto von Pecchenino finden Sie hier in unserem Weinshop.

Quelle & Copyright Bild: slowfood.it

Geschrieben in gewusst, Wein Italien, Wein Welt, Weinshop SUPERIORE.DE

DHL-Streik beendet – jetzt kommt der Genuss!

Das sind gute Nachrichten: Ab sofort lagert Wein wieder bei Kennern und nicht bei der Post.

Ab Dienstag prägen die gelben DHL-Lieferwagen wieder das Straßenbild. Vier lange Streikwochen der Post sind vorbei. Natürlich freuen wir uns, dass auch in dieser Zeit rund 80 Prozent unserer Wein- und Spezialitätenpakete dennoch pünktlich ankamen. Aber vor allem möchten wir uns heute bei unserer Kundschaft bedanken!

DHL-Streik beendet. Jetzt kommt der Genuss!

Danke für die Geduld aller, die vom Streik betroffen waren und Verständnis für die ungewohnten und ungewollten Verzögerungen zeigten. Leider wird aufgrund des Rückstaus von Paketen auch mit dem Streikende noch die eine oder andere Sendung etwas Verspätung haben – aber wir sind Optimisten und hoffen, dass in der anderen Hälfte des halbleeren Glases ein guter Wein von SUPERIORE.DE war.

Am meisten hat uns in diesen Tagen gefreut, wie treu Sie an uns geglaubt haben: Auch während des Streiks hatten wir viele Bestellungen und zum Glück hat der Paketversand der Post ja auch in den meisten Fällen reibungslos funktioniert.

Wir sagen Danke mit dem Besten, was wir zu bieten haben: unseren Produkten.

Für Ihre Treue und Verständnis während der Streikwochen möchten wir Sie gerne belohnen. Bis Ende Juli gilt unser 5%-Dankeschön-Gutschein* mit dem treffenden Gutscheincode:

BASTA15

*ohne Mindestbestellwert und für unser gesamtes Sortiment. Der 5%-Rabatt-Gutschein ist gültig bis einschließlich Freitag, 31.07.2015. Er kann pro Kunde einmal eingelöst werden. Geben Sie den Code einfach in das entsprechende Feld auf Seite 1 der Kaufabwicklung ein. Nur online einlösbar, keine Barauszahlung, keine nachträgliche Verrechnung möglich.
FAMILY&FRIENDS: Dieser Gutschein ist übertragbar – leiten Sie ihn doch einfach an Ihre Lieben weiter!

Auf einen entspannten Sommer und jederzeit halbvolle Gläser!

Geschrieben in abgeschweift, gewusst, Wein Italien, Weinshop SUPERIORE.DE

Verbesserte Shopstruktur & Erweiterte Suche

navi_gross

In den letzten Jahren hat sich unser Sortiment stetig erweitert und umfasst mittlerweile über 2.000 ausgesuchte Winzerweine, Grappe, Liköre und Feinkostprodukte von über 250 italienischen Produzenten. Da verliert man leicht den Überblick. Darum haben wir unsere Hauptnavigation klarer strukturiert. So haben Sie alle Bereiche im Blick und steigen präzise in Ihr Thema ein.

Unter SALE finden Sie jetzt auch die Weine zum attraktiven Staffelpreis, so dass Sie ab sofort mit nur einem Klick sparen können.

WER SUCHT, SOLL AUCH FINDEN. Mit unseren überarbeiteten Suchfunktionen kein Problem!

Die klassische “freie Suche”: Sie halten Ausschau nach einem bestimmten Tropfen? Tragen Sie einfach den Namen der Kellerei, den Weinnamen oder auch nur einen Begriff (z.B. “harmonisch”) in die freie Suche ein und unser Shop liefert Ihnen sogleich alle relevanten Ergebnisse preisaufsteigend.

navi_kleinUnsere neue komfortable “Detailsuche”: Sie haben eine bestimmte Rebsorte im Sinn oder suchen einen hoch bewerteten Wein in einer bestimmten Region oder Preislage? Wählen Sie aus bis zu zehn miteinander kombinierbaren Filtern wie z.B. “Weinart”, “Preisspanne”, “Region”, “Ausbau” und “Jahrgang” und Sie erhalten konkrete Ergebnisse zu Ihrer Auswahl.

Praktisch: Wenn Sie zum Beispiel eine “Region” voreinstellen, liefern wir unter “Wein oder Rebsorte” nur noch diejenigen Begriffe zur Auswahl, die in dieser Region auch tatsächlich vorkommen. Die zu erwartende Anzahl Ergebnisse wird Ihnen dabei sofort angezeigt, so dass Sie schon vor Absenden der Anfrage sehen, ob Ihre Suche zu detailliert oder noch zu weit gefasst ist.

Und sollten Sie auf der Suche nach einem idealen Speisebegleiter sein, werden Sie selbstverständlich ebenfalls fündig, vom Aperitif bis zum Dessert.

Bei SUPERIORE.DE finden Sie immer den passenden Wein.

Geschrieben in gewusst, Wein Italien, Weinshop SUPERIORE.DE

Tenuta J. Hofstätter | Modernisierung Keller

hofstaetter-g

Hofstätter setzt auf Beton. Im Jahr 2013 modernisierte Martin Foradori Hofstätter seinen Weinkeller und schaffte einen architektonisch klaren Raum mit einer Vielzahl von modernen Betonfässern. Das Material Beton bewährte sich schon vor Jahrzehnten, aber die neuen hochmodernen und wohlgeformten Fässer überzeugen auch in Gestalt und Funktionalität. Die Fässer verjüngen sich nach oben und sind mit einer Schutzschicht ausgekleidet, diese ist geschmacksneutral, leicht luftdurchlässig und sorgt so für den notwendigen Sauerstoffaustausch. Vornehmlich Rotweine, aber auch ausgewählte Weiße reifen nun bei Hofstätter in diesen Fässern.

Wir freuen uns auf den Jahrgang 2013, der bereits in den Genuss der innovativen Fässer gekommen ist. Martin Foradoris Ankündigung klingt verheißungsvoll: “Der Mut, als erstes Weingut in ganz Italien einen großen Keller komplett mit den neuartigen Betonfässern zu füllen, wurde schon mit dem ersten darin vergorenen Jahrgang belohnt.”.

Impressionen | Bauphase

Copyright: hofstatter.com

Geschrieben in abgeschweift, gewusst, Wein Italien, Weinshop SUPERIORE.DE, Weinversand SUPERIORE.DE, Winzer Italien

Neue Jahrgänge | Elisabetta Foradori aus dem Trentino

Elisabetta Foradori aus dem Trentino ist eine charismatische, beeindruckende Winzerin mit ebenso spannenden und finessenreichen Weinen. Auf einzigartige Weise verbindet sie regionaltypische Rebsorten mit dem individuellen Charakter der Weingärten und der Biodynamie. Seit mehr als zehn Jahren werden die Weinberge biodynamisch bewirtschaftet und die Winzern schaut zufrieden auf die sehr positive Entwicklung dieser natürlichen Bewirtschaftung: “Jetzt bin ich mit der Qualität des Bodens zufrieden, die Rebstöcke reagieren gut auf die Präparate, man spürt die Energie im Weingarten und in den Weinen.“ Trotz ihrer langen Erfahrung sagt sie immer noch: „Man muss dauernd dazulernen, noch mehr Erfahrung sammeln, Neues probieren … Die biodynamische Bewirtschaftung hat die Weingärten in eine gute Balance gebracht und dazu geführt, dass ihre jeweiligen Eigenheiten klar zu Tage treten.”

SUPERIORE.DE hegt schon lange eine große Sympathie für die besonderen und spannenden Weine aus dem Trentino. Wir freuen uns, dass wir Ihnen nun die neuen Jahrgänge anbieten können.

In unserem Weinshop finden Sie ab sofort die Weißen “Manzoni Bianco” und “Nosiola” und Elisabettas roten Klassiker “Teroldego”.

Geschrieben in gewusst, Wein Ikonen, Wein Italien, Wein Welt, Weinshop SUPERIORE.DE

Neu bei SUPERIORE.DE: Castellare di Castellina

Die Kellerei Castellare di Castellina ist ein altes prachtvolles Landgut inmitten von Weinbergen und Olivenhainen. Hier werden ca. 25 Hektar Weinberge bestellt, weitere Flächen werden zum Beispiel als Olivenhain bewirtschaftet.

Seit 1977 liegt das Weingut in den Händen von  Paolo Panerai, er hat den alten Gebäudekomplex bestens erhalten und produziert hier kontinuierlich hervorragende Weine von hoher Qualität. Die Chianti von Castellare di Castellina stehen für große Tradition und exzellenter Qualität. Bei SUPERIORE.DE finden Sie ab sofort den Chianti Classico, Chianti Classico Riserva und den Chianti Classico “Il Poggiale” Riserva.

Geschrieben in gewusst, Wein Ikonen, Wein Italien, Wein Welt, Weinshop SUPERIORE.DE

Sensation: Der beste Super-Toskaner kommt von einem piemonteser Winzer!

Für die März-Ausgabe des Magazins “Der Feinschmecker” testete eine hochkarätige Jury um den Autor und Weinjournalisten Dr. Ulrich Sautter ca. 100 aktuelle sogenannte Supertuscans. Auf Platz 1 der besten, nach französischen Vorbildern kreierten Cuvees, schaffte es noch vor Sassicaia, Siepi, Orma und Saffredi ein Roter, der kurioserweise piemonteser Handschrift traegt: Camarcanda 2008 aus der gleichnamigen Toskana-Dependence des “König des Nebbiolo” Angelo Gaja.

Als Hattrick konnte Gaja noch einen zweiten Wein unter den TOP 10 platzieren (Promis 2009, der aufgrund seiner Rebsortenzusammensetzung für uns allerdings kein echter Supertuscan ist). Die aber noch größere Sensation: Platz 4 ging an Guidalberto 2010, der damit sogar noch vier Plätze vor seinen großen Bruder Sassicaia rückte.

Hier die TOP 10 der Verkostung:

1. Camarcanda Toscana IGT 2008 | Angelo Gaja

2. Meria Rosso IGT 2007 | Serpaia

3. Caiarossa IGT 2008 | Caiarossa

4. Guidalberto Toscana IGT 2010 | Tenuta San Guido

5. Gagliole IGT 2009 | Gagliole

6. Orma IGT 2007 | Podere Orma

7. Maremma Toscana Saffredi IGT 2008 | Fattoria Le Pupille

8. Sassicaia IGT 2009 | Tenuta San Guido

9. Siepi Rosso IGT 2007 | Castello di Fonterutoli

10. Promis Toscana IGT 2009 | Angelo Gaja

Lust auf weitere echte Supertuscans? Hier finden Sie unsere in Deutschland einmalige Auswahl!

Geschrieben in bewertet, gewusst, verkostet, Wein Ikonen, Wein Italien, Wein Welt, Weinshop SUPERIORE.DE

Artikel “Weinhandel im Umbruch” | Interview mit MERUM

Der Onlinehandel hat sich in den letzten Jahren rasant entwickelt und dennoch hat der stationäre Fachhandel gleichermaßen seine Berechtigung und seine Zielgruppen. MERUM ist der unbestrittene Italienspezialist unter den Weinmagazinen und hat in seiner aktuellen Ausgabe sowohl Versandhändlern als auch den traditionellen Marktteilnehmern auf den Zahn gefühlt – das Interview mit Lutz Heimrich (Artikelauszug) lesen Sie hier:

Der Fachhandel leidet immer mehr unter dem großen Internet-Angebot. Gibt es eine mögliche Koexistenz ohne Selbstzerfleischung?
Lutz Heimrich: „Ich glaube fest an eine Koexistenz. Der stationäre Fachhandel hat den großen Vorteil, persönlich zu begeistern, durch Menschen, Geschichten und das Weinerlebnis ’Verkostung’ und auch Veranstaltungen – also persönliche Interaktion. Er muss sich nur scharf genug positionieren, um auch tatsächlich so wahrgenommen zu werden. Im Gegensatz zum Internethandel hat er zudem den Vorteil, unbekannte Weine vorzustellen und darüber Kunden zu binden.“

Immer mehr Fachhändler bauen nebenbei auch noch einen Online- Shop auf. Das geht wohl nicht anders?
Lutz Heimrich: „Leider doch. Man sollte die Dinge, die man tut, richtig machen und vor allem zu 100 Prozent. Alle Kanäle mitzunehmen verwässert jedes Konzept oder bindet wahnsinnig viele Ressourcen. Und ehrlich gesagt: Ein guter stationärer Fachhändler ist noch lange kein guter Weinversender – und natürlich umgekehrt. Dazu kommt, dass viele Händler zwar mittlerweile einen Shop haben, der aber von Neukunden, die damit eigentlich erreicht werden wollen, nicht gefunden wird. Da fehlen schlechthin das Werbebudget und das Online-Knowhow, welche unabdingbar sind. Wenn diese Nebenkanäle in erster Linie dazu dienen, den bekannten Kunden eine weitere Bezugsmöglichkeit zu bieten, dann macht das wiederum Sinn. Fraglich ist nur, ob sich dieser Service wirtschaftlich rechnet. Wenn der Unternehmer seine Webseite pflegt und Pakete packt, dann steht er im Geschäft, seinem originären Platz, nicht mehr zur Verfügung.“

Ist der Online-Handel als Fachhandel oder als Discounter zu verstehen?
Lutz Heimrich: „Um Gottes Willen nein. Zumindest wir sehen uns hundertprozentig als Fachhändler und ich weiß das von vielen Kollegen auch. Wir haben zehn Mitarbeiter, halten 1800 verschiedene Weine und Feinkostartikel vor, haben ein klimatisiertes Lager, hohe Kapitalbindung und hohe Fulfillmentkosten – wie sollten wir da Discount machen? Das geht nur mit sogenannten No-Name-Weinen und Eigenmarken.“

Den ganzen Beitrag lesen »

Geschrieben in abgeschweift, gewusst, Wein Italien, Wein Welt, Weinshop SUPERIORE.DE, Weinversand SUPERIORE.DE

Olio Extra Vergine di Oliva 2011 (BIO) | Az. Agr. Balduccio

Aus hochwertigen Oliven wird nicht zwangsläufig ein hochwertiges Olivenöl. Wie wichtig der Faktor Zeit, die gewissenhafte Pressung und Filtrierung von Olivenöl ist, erläutert die Familie Balduccio in ihrem Brief an ihre Kunden:

Lamporecchio, den 30. Januar 2012

Liebe Balduccio-Freunde,

der vergangene Samstag war für unsere Azienda Agricola wie letztes und wie vorletztes Jahr ein Freudentag: Zum dritten aufeinanderfolgenden Mal wurde das Balduccio-Öl zum besten des Montalbano gekürt. (Beim prämierten Öl handelt es sich um ein Muster der Herbstabfüllung, das die November-Besteller erhalten haben.)

Der Wettbewerb “Concorso dell’Olio Extra Vergine del Montalbano” wird von der Handelkammer Florenz, der CIA (Bauernverband) der Provinz Florenz, sowie den florentinischen Gemeinden Vinci und Cerreto Guidi organisiert. Die Öle werden von einem offiziellen Panel der Handelskammer Florenz getestet und bewertet.

45 Öle wurden von den Olivenbetrieben des Montalbano-Hügels angestellt. Das Verrückte ist nun, dass von den sieben höchstbewerteten Olivenölen mit einer Ausnahme alle in unserer Ölmühle gepresst worden sind! Wir haben für diese Olivenbauern aber nicht nur die Oliven zu Öl gemacht, wir haben sie auch dazu angehalten, die Oliven jeden Tag frisch zu verarbeiten und ihr Öl sofort zu filtern. Sie tatens zwar, aber manche erst gegen ihre eigene Überzeugung. Nach ihrer Prämierung stellt diese Ratschläge keiner von ihnen mehr in Frage…

Nun, einerseits macht uns diese fast peinliche Überlegenheit natürlich stolz, auf der anderen Seite stimmt hier etwas ganz gewaltig nicht. Denn die Öle der großen örtlichen Ölmühle kommen aufgrund ihrer mangelhaften Qualität nie in die Bewertungen. Es darf nicht sein, dass eine der größten genossenschaftlichen Ölmühlen der Toskana mit Anlagen in Vinci, Lamporecchio und in der Maremma die Oliven der Bauern eines großen Einzugsgebietes systematisch zu fehlerhaftem Öl verarbeitet und damit entwertet.
Wir sehen doch täglich mit an, wie sich unsere Nachbarn und Freunde in den Olivenhainen abrackern. Leider sind sie weder in der Lage, die Qualität eines Olivenöls sensorisch zu beurteilen, noch es selbst zu kommerzialisieren. Sie sind gezwungen, das Öl für wenig Geld in der Ölmühle zu lassen. Meist kommt der mittelmäßige Saft dann als preisgünstiges Toscano IGP in die Supermärkte. So eine Verschwendung!

Wohin die Rückständigkeit dieser für große Gebiete der Toskana so wichtigen Institution führt? Zur Verwahrlosung der Olivenhaine mit allen negativen Folgen, die eine Landflucht mit sich bringt. Rüttelt diese Funktionäre nicht jemand wach, werden immer mehr Olivenhaine verwahrlosen und von hochbrennbarem Buschwerk überwuchert werden.

Toll ist, dass es diesen Wettbewerb bei uns gibt, denn er schafft Hoffnung für Ölbauern, die mit ihren Olivenbäumen Nützlicheres anfangen wollen, als die Oliven der Genossenschaft zu überlassen. Sie hätten vorgestern die stolzerfüllten Gesichter der prämierten Produzenten sehen sollen. Man schreibt über diese meist jungen Bauern in der toskanischen Presse, die Leute interessieren sich plötzlich für ihr Öl: Sie sind hochmotiviert und gehören nun wohl zu denen, die ihren Olivenhain weiterhin bearbeiten werden! Ihnen ist auch klar geworden, dass der Weg zu einem, wenn auch bescheidenen, Erfolg, über bedingungslosen Qualitätswillen führt.

Wir wünschen auch Ihnen in diesen stürmischen Zeiten ein möglichst gutes Jahr und grüßen Sie herzlich
Ihre Familie Balduccio 

Das  Olio Extra Vergine di Oliva 2011 (BIO) der Az. Agr. Balduccio di Andreas März ist von exzellenter Qualität. Das Terroir des Montalbano ergibt hochwertige, aromatische Oliven. Die Herstellung dieses sauberen, fruchtigen und terroirtypischen Olivenöls gelingt aber nur jedes Jahr so eindrucksvoll, weil Andrea Menichetti und Andreas März sich seit Jahren mit der Verbesserung der Olivenölqualität auseinandersetzen und ihre Erkenntnisse konsequent in die Praxis umsetzen. Das Olio Extra Vergine von Balduccio wurde zum dritten Mal zum besten Olivenöl des Montalbano gekürt und ist bei uns (aus gleicher Abfüllcharge) im Shop vorrätig.

Quelle: Az. Agr. Balduccio di Andreas März

Geschrieben in abgeschweift, gewusst, Weinversand SUPERIORE.DE