Lambrusco-Sommer 2011 | Lesetipp

Dirk Würtz (Würtz-Wein) unterstützt ebenfalls den Lambrusco-Sommer 2011. Unser heutiger Lesetipp:

 „Lambrusco kann vorzüglich sein! Merum-Leser wissen das, und seit sie das tun, leiden Sie darunter, dass der Handel ihnen diesen Wein nur sehr zögerlich zum Kauf anbietet. Merum möchte erreichen, dass diese absolut vermeidbare, lustfeindliche Lambrusco-Verknappung nördlich der Alpen endlich ein Ende findet!

Auch ich hatte meinen vorletzten Kontakt mit Lambrusco im zarten Alter von 15 Jahren. Darüber hülle ich aber lieber den Mantel des Schweigens. Mein letzter Kontakt war auf der ProWein in Düsseldorf am Stand der “Merum” und ich war nachhaltig beeindruckt. Keines meiner Vorurteile konnte bestehen, im Gegenteil, ich war begeistert von diesen Weinen! Ganz gewaltig sogar. Das hatte alles nichts mit dem Zeug zu tun, dass es hier in der örtlichen Pizzeria gibt, wenn man einen gewissen Bestellwert überschritten hat.

Merum setzt sich seit seines Bestehens für guten Lambrusco ein. Nicht nur, weil die Merum-Redakteure ihn selbst sehr gerne trinken, sondern auch, weil wir immer wieder die Erfahrung machen, dass unsere Gäste aus Deutschland, der Schweiz oder Österreich erstaunt sind, wie gut ein Sorbara, ein Grasparossa oder ein Reggiano schmecken kann.“

Lesen Sie den kompletten Artikel von Dirk Würtz auf seinem Blog Würtz-Wein. Wir freuen uns schon jetzt auf die folgenden Beiträge und Verkostungsnotizen.

Quelle: Würtz-Wein

Geschrieben in abgeschweift