Rosso Toscana “Crognolo” IGT | Tenuta Sette Ponti

Die Tenuta Sette Ponti liegt inmitten des Chianti, unweit von der geschichtsträchtigen Stadt Arezzo entfernt. Bei CaptainCork zählt man die Weine von Sette Ponti zur „Neuen Toskana“, Maat Ortner verkostet den 2006 und 2007 Rosso Toscana “Crognolo” IGT und bemerkt: „Der erste Schluck des 2006ers offenbart einen äußerst kräftigen Körper mit vielen, sehr reifen Tanninen. Erstaunlich – all das passt schon so jung gut zusammen. Ohne langwierige Kellerreife. Nichts scheint an diesem Jahr eckig oder kantig zu sein. Beifall. Zum Vergleich: gleicher Wein, anderes Jahr. In diesem Fall 2007. Hier kommt zum Sangiovese und Merlot auch ein wenig Cabernet Sauvignon dazu. Nicht so heiß wie der Jahrgang 2006 und somit nicht so üppig. Es duftet nach sehr reifen Herzkirschen (die angetrockneten aus der Obstschale!). Dazu auch Zwetschgenkompott. Und auch weiße Johannisbeeren. Kräftig im Abgang mit ordentlich Gerbstoffen.“ …

Den gesamten Artikel finden Sie bei CaptainCork.

Nimmt man die Straße zwischen Arezzo und Florenz überquert diese siebenmal den Arno, daher auch der Name “Sette Ponti” (Sieben Brücken). Die Kellerei ist im Besitz von Dottore Antonio F. Moretti, er führt sehr erfolgreich das Familiengut, welches er von seinem Vater übernahm. Zur Seite stehen ihm der als sehr innovativ geltende Önologe Carlo Ferrini und sein Assistent Gioia Cresti. Dottore Ferrini ist in der toskanischen Weinwelt ein bedeutender Unternehmens-Berater, so hat er u.a. schon für Castello di Brolio, Poliziano, Castello di Fonterutoli und Castello di Terriccio gearbeitet.

“Weine aus dieser Zone der Provinz Arezzo, die mit den erlesensten Etiketten der Toskana ernsthaft konkurrieren können? Als der Vater von Dr. Antonio Moretti, dem heutigen Besitzer, das Gut 1950 von den Prinzessinnen Margherita und Maria Christina di Savoia D’Aosta kaufte, hätte sich wohl niemand dergleichen träumen lassen. Inzwischen aber ist es glasklare Realität geworden dank des unbestritten günstigen Terroirs, der Zielstrebigkeit der Kellereigner und nicht zuletzt auch der Kompetenz ihrer hochkarätigen technischen Crew, allen voran Carlo Ferrinis.” Gambero Rosso

Den Rosso Toscana “Crognolo” IGT 2006, sowohl in der 0,75l-Flasche als auch in der Magnum, sowie alle weiteren Weine der Tenuta Sette Ponti finden Sie unter diesem Link.

 

Geschrieben in verkostet, Wein Italien, Winzer Italien