Olio Extra Vergine di Oliva 2011 (BIO) | Az. Agr. Balduccio

Aus hochwertigen Oliven wird nicht zwangsläufig ein hochwertiges Olivenöl. Wie wichtig der Faktor Zeit, die gewissenhafte Pressung und Filtrierung von Olivenöl ist, erläutert die Familie Balduccio in ihrem Brief an ihre Kunden:

Lamporecchio, den 30. Januar 2012

Liebe Balduccio-Freunde,

der vergangene Samstag war für unsere Azienda Agricola wie letztes und wie vorletztes Jahr ein Freudentag: Zum dritten aufeinanderfolgenden Mal wurde das Balduccio-Öl zum besten des Montalbano gekürt. (Beim prämierten Öl handelt es sich um ein Muster der Herbstabfüllung, das die November-Besteller erhalten haben.)

Der Wettbewerb “Concorso dell’Olio Extra Vergine del Montalbano” wird von der Handelkammer Florenz, der CIA (Bauernverband) der Provinz Florenz, sowie den florentinischen Gemeinden Vinci und Cerreto Guidi organisiert. Die Öle werden von einem offiziellen Panel der Handelskammer Florenz getestet und bewertet.

45 Öle wurden von den Olivenbetrieben des Montalbano-Hügels angestellt. Das Verrückte ist nun, dass von den sieben höchstbewerteten Olivenölen mit einer Ausnahme alle in unserer Ölmühle gepresst worden sind! Wir haben für diese Olivenbauern aber nicht nur die Oliven zu Öl gemacht, wir haben sie auch dazu angehalten, die Oliven jeden Tag frisch zu verarbeiten und ihr Öl sofort zu filtern. Sie tatens zwar, aber manche erst gegen ihre eigene Überzeugung. Nach ihrer Prämierung stellt diese Ratschläge keiner von ihnen mehr in Frage…

Nun, einerseits macht uns diese fast peinliche Überlegenheit natürlich stolz, auf der anderen Seite stimmt hier etwas ganz gewaltig nicht. Denn die Öle der großen örtlichen Ölmühle kommen aufgrund ihrer mangelhaften Qualität nie in die Bewertungen. Es darf nicht sein, dass eine der größten genossenschaftlichen Ölmühlen der Toskana mit Anlagen in Vinci, Lamporecchio und in der Maremma die Oliven der Bauern eines großen Einzugsgebietes systematisch zu fehlerhaftem Öl verarbeitet und damit entwertet.
Wir sehen doch täglich mit an, wie sich unsere Nachbarn und Freunde in den Olivenhainen abrackern. Leider sind sie weder in der Lage, die Qualität eines Olivenöls sensorisch zu beurteilen, noch es selbst zu kommerzialisieren. Sie sind gezwungen, das Öl für wenig Geld in der Ölmühle zu lassen. Meist kommt der mittelmäßige Saft dann als preisgünstiges Toscano IGP in die Supermärkte. So eine Verschwendung!

Wohin die Rückständigkeit dieser für große Gebiete der Toskana so wichtigen Institution führt? Zur Verwahrlosung der Olivenhaine mit allen negativen Folgen, die eine Landflucht mit sich bringt. Rüttelt diese Funktionäre nicht jemand wach, werden immer mehr Olivenhaine verwahrlosen und von hochbrennbarem Buschwerk überwuchert werden.

Toll ist, dass es diesen Wettbewerb bei uns gibt, denn er schafft Hoffnung für Ölbauern, die mit ihren Olivenbäumen Nützlicheres anfangen wollen, als die Oliven der Genossenschaft zu überlassen. Sie hätten vorgestern die stolzerfüllten Gesichter der prämierten Produzenten sehen sollen. Man schreibt über diese meist jungen Bauern in der toskanischen Presse, die Leute interessieren sich plötzlich für ihr Öl: Sie sind hochmotiviert und gehören nun wohl zu denen, die ihren Olivenhain weiterhin bearbeiten werden! Ihnen ist auch klar geworden, dass der Weg zu einem, wenn auch bescheidenen, Erfolg, über bedingungslosen Qualitätswillen führt.

Wir wünschen auch Ihnen in diesen stürmischen Zeiten ein möglichst gutes Jahr und grüßen Sie herzlich
Ihre Familie Balduccio 

Das  Olio Extra Vergine di Oliva 2011 (BIO) der Az. Agr. Balduccio di Andreas März ist von exzellenter Qualität. Das Terroir des Montalbano ergibt hochwertige, aromatische Oliven. Die Herstellung dieses sauberen, fruchtigen und terroirtypischen Olivenöls gelingt aber nur jedes Jahr so eindrucksvoll, weil Andrea Menichetti und Andreas März sich seit Jahren mit der Verbesserung der Olivenölqualität auseinandersetzen und ihre Erkenntnisse konsequent in die Praxis umsetzen. Das Olio Extra Vergine von Balduccio wurde zum dritten Mal zum besten Olivenöl des Montalbano gekürt und ist bei uns (aus gleicher Abfüllcharge) im Shop vorrätig.

Quelle: Az. Agr. Balduccio di Andreas März

Geschrieben in abgeschweift, gewusst, Weinversand SUPERIORE.DE