Lambrusco | Albinea Canali und Chiarli 1860

Kein billiger Prickler, sondern überraschend guter (und preiswerter) Lambrusco in überzeugenden Qualitäten. Wir werden nicht müde, gegen das angestaubte Image des Lambrusco anzukämpfen. Auch bei CaptainCork bricht man eine Lanze und verkostet Lambruschi von Albinea Canali und Chiarli 1860: (Reggiano Lambrusco “Foglie Rosse” secco DOC s.a.) “Im Mund aber sehr frisch, sehr kräutrig und fruchtig, sehr viele Beeren. Und absolut Sommer. Super easy Stoff. Und es gibt ausreichend von, denn Canali hat über 130 Hektar Anbaufläche, die sich Lambrusco Salamino mit farbgebenden Sorten wie etwa Lancellotta teilen.”
(Lambrusco Grasparossa di Castelvetro “Vigneto Enrico Cialdini” secco DOC 2010) Jetzt kostet der Captain: In der Nase eine etwas überzogene Beerenfrucht, so, als wäre der Wein mit Beeren gewürzt. Und dann auch Bisquit, wie beim Champagner. Seltsam, aber eindrucksvoll. Dazu kommt eine gewisse und völlig unerwartete mineralische Note. Im Mund dann deutlich kräftig, auch tanninreich. Der Enrico will sich als Wein behaupten. Zugegeben: das gelingt. Und zugegeben: das überrascht. Hier stößt aber das Vergnügen an Grenzen, wenn man das Vergnügen völlig unbeschwert will. Soll heißen: Dieser Lambrusco kann auch ein Diskussionsthema bei einer Verkostung sein. Als Aperitif. Und man darf sich wundern. Großer Stoff? In dieser Kategorie sicher. Und eine drüber auch.”

Den vollständigen Artikel finden Sie bei der Weintageszeitung im Netz – CaptainCork.

Sommerzeit ist immer auch Lambrusco-Zeit: Verkosten Sie die Lambruschi von den Traditionskellereien Cavicchioli, Medici & Figli Ermete, Chiarli 1860 und Albinea Canali. Die von “secco” bis “dolce” vinifizierten Roten machen sowohl solo als auch als Begleitung Ihres Grillabends eine fantastische Figur. Viele feine, frische Lambruschi finden Sie hier in unserem Weinshop.

Geschrieben in verkostet, Wein Italien, Weinshop SUPERIORE.DE