Alois Lageder | Jahrgangsbericht 2010

Der Name und die Weine von Alois Lageder stehen für außerordentlich hohe Qualität im Weinbau und für eine ganzheitliche und nachhaltige Unternehmensphilosophie. Die Kellerei wurde 1823 gegründet und wird inzwischen in fünfter Generation als Familienunternehmen geführt.

Lageder blickt positiv auf das Jahr 2010 zurück: „Die Natur hat uns in diesem Jahr gesunde, vollreife und süße Trauben geschenkt“ und merkt weiter an: „Der Jahrgang ist durch hohe Zucker- und Säurewerte und teilweise durch geringe Erträge gekennzeichnet. Das Qualitätsniveau bei den ersten Verkostungen gibt allerdings zu großen Hoffnungen Anlass – die Weine erinnern in vieler Hinsicht an den großartigen Jahrgang 1995.“

Der Jahrgangsbericht 2010 der Kellerei aus Margreid in Südtirol erläutert: Mit wenig Niederschlag und entsprechend der Jahreszeit winterlich kalt startet das Jahr. Der Vegetationsverlauf verzögert sich zwischen Januar bis März, da die Temperaturen unter dem durchschnittlichen Werten liegen. Der April zeigt sich warm und sonnig und treibt die Reben aus. Mit viel Niederschlag und frischen Temperaturen präsentiert sich der Mai so, dass die Rebblüte bis Ende des Monats auf sich warten lässt.

Ein trockener und sonniger Juni steigert sich bis zu einer Hitzewelle in den ersten drei Juliwochen. Durch die akute Trockenheit wird das Wachstum der Beeren etwas eingebremst. Mit Freude ist zu beobachten, dass die Pflanzen in den Neuanlagen trotz mangelnder Regenfälle nicht leiden und kräftig wachsen. Ganz anders dann der August, ein eher kühler und äußerst niederschlagsreicher Monat, auf den mit dem Ausdünnen der Trauben per Hand reagiert wird, um die Ausbreitung von falschem Mehltau zu verhindern. Die großen Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht im August und in der ersten Septemberhälfte wirken sich günstig auf den Reifeverlauf und die Traubenqualität aus. Im Weingut beginnt die Lese am 2. September mit der Sorte Pinot Grigio und endet am 11. Oktober. Bis zum Ende der Lese hält die Natur mit wöchentlichen Regenfällen alle auf Trab. Dank immer präziserer Wettervorhersagen können aber stets vor dem nächsten Regen die jeweils reifen Trauen geerntet und beste Ergebnisse erzielt werden.

“Insgesamt konnten die witterungsbedingten Herausforderungen dieses Jahres durch intensiven Einsatz im Weinberg gut gemeistert werden”, sagt Johann Ranzi, Agronom. Auch Kellermeister Luis von Dellemann ist mit den ersten Eindrücken des Jahrgangs mehr als zufrieden: “Die Weine präsentieren sich sehr voll, harmonisch, fruchtig und sortentypisch. Sie werden lange haltbar sein.”

Das Weinsortiment von Alois Lageder teilt sich in vier Qualitätslinien: Klassische Weine, Weinhöfe, Biodynamie und Weingüter. Die Weine richten sich an ein qualitätsbewusstes Weinpublikum. Die Klassischen Weine werden aus den klassischen Rebsorten Südtirols gekeltert. Reinsortige Weiß- Rosé- und Rotweine gehobener Qualität. Für die Weinhöfe werden Trauben aus ausgesuchten Einzellagen gesondert gekeltert. Die charakteristischen Eigenschaften der jeweiligen Lage kommen ausdrucksvoll zur Geltung. Die “” Weine werden aus einer Selektion der besten Trauben gekeltert, die das Weingut aus seinem kontrolliert biodynamischem Weinbau erntet. Sie werden mit der Bezeichnung “bd” (griechisch: ios und inamikòs) ausgestattet. Die Weingüter sind die Spitzenweine. In hervorragenden Lagen gedeihen Trauben bester Güte, die sorgfältig nach strengen Qualitätskriterien ausgewählt werden. In Barriques aus französischer Eiche reifen sie zu hochwertigen, vielschichtigen Weinen. Ihre Menge ist von Natur aus begrenzt.

Die Weine von Alois Lageder finden Sie hier bei uns im Shop, ganz frisch nun auch der Jahrgang 2010 mit:

“Riff Terra Alpina” Pinot Grigio delle Venezie IGT 2010
Kalterersee Classico “Römigberg” A.A. DOC 2010
Lagrein Rosé Alto Adige DOC 2010
Chardonnay Alto Adige DOC 2010
Pinot Bianco Alto Adige DOC 2010
Pinot Grigio Alto Adige DOC 2010
Sauvignon Alto Adige DOC 2010
Gewürztraminer Alto Adige DOC 2010

Alle Weine von Alois Lageder aus Magreid (Südtirol) finden Sie auch hier in der Gesamtübersicht.  

Quelle: Alois Lageder

Geschrieben in Wein Italien, Winzer Italien