“Vitiano” Umbria Rosato IGT 2011 | Falesco

Auch wenn der meteorologische Sommeranfang noch ein paar Tage hin ist, schadet es nicht sich schon einmal mit dem Thema Sommerwein zu beschäftigen. Der “Vitiano” Umbria Rosato von Falesco aus Latium ist ein typischer Vetreter und wird bei CaptainCork aufgezogen, verkostet und für gut befunden. “Für das kleine Geld, das dieser Wein kostet, ist das schon ordentlich viel. Auch hier dominiert die Frucht das ganze Gerüst. Dahinter aber auch ein bisschen umbrische Erde. Die Säure wird vom Sangiovese unterstützt. Ein herrliches Maul voll Wein, anspruchsvoll und unkompliziert zugleich. Und alltagstauglich.”

Den gesamten Artikel lesen Sie bitte bei CaptainCork.

Die Kellerei Falesco gehört den Brüdern Riccardo und Renzo Cotarella und befindet sich an den Ufern des Bolsena-Sees in Latium. Das Weingut schrieb in den letzten Jahren eine sehr dynamische Erfolgsgeschichte und repräsentiert eine neue Weinkultur in der Region. Den frischen Rosé “Vitiano” Umbria Rosato IGT 2011 von Falesco finden Sie bei uns im Weinshop, doch auch Rotweinfreunde kommen bei Falesco auf Ihre Kosten.

Der “Pesano” Umbria Merlot IGT ist ein wunderbar geschmeidiger und ebenfalls alltagstauglicher Roter, ebenso möchten wir Ihnen gern den “Trentanni” Umbria Rosso IGT empfehlen. Falls Sie auf der Suche nach einem phantastischen Cabernet sind: der Marciliano Umbria Rosso IGT 2007 ist ein hervorragender Roter, der das typische Terroir seiner Heimat eindrucksvoll repräsentiert.

Alles Weine der Kellerei Falesco sind nur einen Klick entfernt.

Geschrieben in abgeschweift, bewertet, Wein Italien, Wein Welt, Weinshop SUPERIORE.DE

Brunello Experience | Weindegustation 25.04.2012 in Berlin

Sangiovese pur – das verspricht die große Weindegustation „Brunello Experience“ am 25.April 2012 in Berlin. Es werden 42 Top-Winzer aus Montalcino ihre Weine zur Verkostung stellen, ab 17.00 Uhr findet eine offene Degustation für alle Liebhaber der Edeltraube statt. Vinum, Europas Weinmagazin, lädt zum Seminar „Die 5-Sterne-Jahrgänge unter sich“ – eine kommentierte Verkostung mit VINUM-Redakteur Christian Eder. Alle Informationen zu dieser großen Weindegustation finden Sie direkt bei vinum.de.

Geschrieben in abgeschweift

PieroSini.com – Die Weinshow | Giuseppe Mazzocolin von Félsina (Toskana)

Sangiovese pur! Wieder ein sehr launiges Interview von und mit Piero Sini. Zusammen mit Giuseppe Mazzocolin von Félsina hat er den Chianti Classico Riserva „Rancia“ DOCG 2003 und den Fontalloro IGT 2000 & 2001 verkostet – und es scheint ein wahres Vergnügen gewesen zu sein:

Zur Vollständigkeit hier auch der erste Part des Interviews:

Felsina, antiker Ort im Herzen des Siener Landes, ist heute ein modernes Weingut. Umweltbewußtsein und landwirtschaftliche Traditionen, die das Chianti bis in die 1950er Jahre hinein, bis zur Abschaffung der Halbpacht, prägten, werden großgeschrieben. Die traditionelle Unterteilung in mehrere Gutshöfe und die typische landwirtschaftliche Nutzung von Berghängen durch Terrassenanbau ergänzen sich harmonisch mit den neuangelegten meist kleineren Rebflächen.

Der ausschließlich aus Sangiovese-Trauben gekelterte Chianti Classico Berardenga ist Ausdruck des im Südosten des Chianti Classico gelegenen Berardenga-Gebietes. Ein Teil der Trauben stammt aus den Pagliarese-Weingärten, die nordwestlich an Felsina grenzen und nur der Chianti Classico-Produktion dienen. Die Reben dieses Gutes sind durchschnittlich über dreißig Jahre alt. In guten Jahren werden die besten Trauben aus den verschiedenen Chianti Classico-Lagen Felsinas ausgewählt. Der Wein, der daraus entsteht, ist dann ein Spiegelbild der underschiedlichen Felsina-Terroirs. Ihre Leidenschaft für die Sangiovese-Traube hat Felsina nicht davon abgehalten, auch mit anderen, nicht-heimischen Rebsorten wie Cabernet Sauvignon, Chardonnay etc. zu experimentieren. Hierzu führte Önologe Franco Bernabei Studien durch, die herausstellten, welche Sorten und Klone sich am besten für die verschiedenen Bodentypen eignen. So entstandenen Experimentalweine auf Felsina, zum Beispiel ‘Maestro Raro’ aus Cabernet Sauvignon und ‘I Sistri’ aus Chardonnay.

Die neuen Jahrgänge von Félsina sind ab sofort bei uns verfügbar, z.B. Pepestrino Bianco di Toscana IGT 2010, Chianti Classico Berardenga DOCG 2009 und natürlich auch den Chianti Classico Riserva “Rancia” DOCG 2008.


Geschrieben in abgeschweift, verkostet, Wein Italien, Winzer Italien

Aktuelles | Consorzio Brunello di Montalcino

Rosso bleibt reinsortig

Der Vorschlag zur Reglementsänderung des Rosso di Montalcino ist gestern Abend in der Mitgliederversammlung des Consorzio Brunello di Montalcino abgeschmettert worden. 678 Wahlberechtigte nahmen an der Abstimmung teil. 465 stimmten gegen die Option, beim Rosso di Montalcino neben Sangiovese maximal 15 Prozent andere rote Rebsorten zuzulassen, 210 befürworteten eine Änderung, drei enthielten sich der Stimme. Fast ein Jahr lieferten sich Befürworter und Gegner Verbalschlachten, die vor allem in den Blogs ausgetragen wurden und selbst die Italienspezialisten im Ausland aufschreckten.

Quelle: Weinwirtschaft, 09/2011

Geschrieben in Wein Italien, Wein Welt

Tipp der Woche | Chianti “Castiglioni” DOCG 2009 von Marchesi de’ Frescobaldi

Der lebendige und herzhafte Chianti ‘Castiglioni’ DOCG 2009  (Marchesi de’ Frescobaldi) entsteht aus der klassischen Rebsorte Sangiovese mit etwas  Merlot. Er präsentiert sich rubinrot mit einer bemerkenswert gut strukturierten Frucht. 

Dieser Wein macht jede Menge Spaß!

Nur für kurze Zeit mit 10% Rabatt für EUR 7,99 statt EUR 8,90/0,75l, wie immer solange der Vorrat reicht.

Die Marchesi de’ Frescobaldi betreiben in der Toskana seit über dreißig Generationen Weinbau. Zum Imperium der Florentiner Familie Frescobaldi gehören insgesamt über 1.000 Hektar Rebflächen. Alle befinden sich in der Toskana in verschiedenen DOC-Bereichen. Bereits im 14. Jahrhundert lieferte das Adels-Geschlecht Weine an viele europäische Herrscherhöfe.

Wie gewohnt finden Sie die Weine der Marchesi de’ Frescobaldi hier bei uns im Shop.

Geschrieben in Wein Aktion

Aktuelles | Reglementsänderung Montalcino

Neues Reglement im Anmarsch

(vc) Das Konsortium in Montalcino steht kurz vor dem offiziellen Antrag einer Reglementsänderung. Während die Produktionsvorschriften für den Brunello di Montalcino unangetastet bleiben, soll das Regelwerk für den Rosso di Montalcino gelockert werden.

Brunello muss weiterhin aus 100 Prozent Sangiovese bereitet werden, für den Rosso di Montalcino soll möglichst schon ab der nächsten Ernte der Zusatz von bis zu 15 Prozent anderer Rebsorten erlaubt sein. Die zusätzlichen Varietäten dürfen jedoch nicht zugekauft werden, sondern müssen aus den Weinbergen des Produzenten stammen.

Quelle: Weinwirtschaft 13.01.2011

Geschrieben in Wein Welt

Cepparello IGT 2007 von R. Parker geadelt

Frisch eingetroffen und mit 96 Punkten Robert Parker ausgezeichnet: Cepparello IGT 2007, der Klassiker aus dem Hause Isole e Olena. Große Eleganz, Komplexität und Dichte, edler Stoff, dabei sehr zugänglich. Einer der besten reinsortigen Sangiovese der Toskana, den wir kennen.

Paolo de Marchi entlockt seinen Weingärten Jahr für Jahr hervorragende Weine von enormer Qualität. “Selbst der nicht unbedingt erhebende 2000er Jahrgang konnte Paolo de Marchi keinen Strich durch die Rechnung machen. Sein Supertoskaner Cepparello präsentierte sich in gewohnter Höchstform, legte vielleicht sogar noch eine Idee zu. Dass dieser reinsortige Sangiovese wie kaum einer seiner Artgenossen Eleganz und Komplexität in sich vereint, ist auf eine penible Rebenpflege zurückzuführen, die ihresgleichen sucht. Dies ist im Grunde schon das ganze Geheimnis.

Geschrieben in bewertet, Wein Italien