Planeta aus Sizilien | App für das iPad

Die ganze Weinwelt von Planeta gibt es jetzt auch als kostenfreie App für das iPad. Alle derzeit 15 vinifizierten Weine werden detailliert porträtiert, umfassende Informationen über Lagenherkunft, Erstproduktion und Rebsorten lassen keine Fragen mehr offen. Planeta präsentiert nicht nur die Weine, sondern auch die sechs firmeneigenen Weingüter: die stimmungsvollen Bilder und die interessanten Hintergrundinformationen zur Historie der Kellerei ergänzen sich fabelhaft.

Wer Planeta kennt, kennt sicher auch die hervorragenden Olivenöle, die ebenfalls im Detail präsentiert werden. Zu den Planeta-Ölen gibt es eine Auswahl feiner Rezepte – die Appetit auf mehr machen.

Wer nun Sizilien nicht nur digital sondern ganz analog im Glas haben möchte, findet die Olivenöle und Weine von Planeta bei uns im Shop unter diesem Link.

Geschrieben in abgeschweift, Weinversand SUPERIORE.DE

Rekordlesezeit bei Planeta in 2011 | Erntebericht

Nun ist es soweit – die Weinlese 2011 ist Geschichte. Hoffnungsvoll blicken Italiens Winzer auf den Jahrgang 2011, insgesamt brachte die extreme Hitze und Trockenheit von Mitte bis Ende August geringere Erträge, aber das Weinjahr scheint verheißungsvoll.

Die diesjährige Lese bei Planeta in Sizilien dauerte ungewöhnlich lang: ganze 92 Tage, vom 09. August (Chardonnay | Menfi) bis zum letzten Erntetag am 08. November. Diese lange Lese kommt durch die unterschiedlichen klimatischen Bedingungen des Anbaugebietes zustande, im Erntebericht 2011 heißt es: „ Die Klimaindikatoren 2011 lassen auf einen Jahrgang schließen, der auch auf globaler Ebene durch einen klassischen Winter gekennzeichnet ist, mit unterdurchschnittlichen Niederschlagsmengen, die uns nach den letzten, regenreichen Wintern ein wenig Sorge bereiteten. Aber im Frühling änderte sich dann die Lage; er brachte auch noch relativ spät ausgiebige Regenfälle, die die Weingärten aufs beste vorbereitet haben. Der Sommer war heiß, wenn auch ohne extreme Hitze, sodass die Trauben zu perfekter Reife gelangen konnten.

Das Jahr 2011 brachte bei deutlich geringerem Ertrag vollkommen gesunde Trauben hervor. In der Tat waren sowohl Menge als auch Größe der geernteten Trauben durchschnittlich um 15% geringer, was auch eine Reduktion des Gesamtgewichts bedeutet. In jedem Fall ergibt dies eine außergewöhnlich gute Qualität insbesondere bei den Roten, die von einer natürlichen und daher perfekten Ausdünnung der Stöcke profitiert haben. Die Temperaturen blieben im Durchschnittsbereich und verliefen, was wichtiger ist, ohne Hitzewellen. September und Oktober waren gemäßigt, und einzelne Regenfälle zum Ende der Saison machten den Jahrgang schließlich vollkommen.“ Den gesamten Erntebericht finden Sie direkt bei Planeta.

Das klingt vielversprechend. Auch wenn es noch ein wenig dauert, wir sind gespannt auf die neuen Jahrgänge! Bei SUPERIORE.DE finden Sie die ganze Vielfalt des sizilianischen Spitzenbetriebes, von “La Segreta” Rosso und Bianco über die Rebsortenweine bis zu den Crus “Cometa” und “Burdese”.

Quelle: Planeta

Geschrieben in abgeschweift, Wein Italien, Winzer Italien

Biodynamische Amphorenweine von Az. Agr. COS (Sizilien)

In der Antike wurden Amphoren als Speicher- und Transportgefäße für allerlei Lebensmittel genutzt. Auch für den Ausbau und die Lagerung von Wein waren Amphoren das Mittel der Wahl. Heute entdecken ambitionierte Winzer die Amphore zur Weinbereitung wieder. Nach etlichen Jahren des Experimentierens entstanden hervorragende Qualitäten unter den Amphorenweinen. Weine, die in diesem großen voluminösen Terrakottagefäß vinifiziert werden, sind von ursprünglicher Stilistik und hoher Authentizität. Warum? Dafür gibt es vielfältige, zum Teil esoterische Erklärungsversuche. Einer ist, dass durch das Tongefäß ein ständiger Austausch zwischen dem Wein und seiner Umgebung stattfindet und die Symbiose Rebstock-Terroir erhalten bleibt.

In Sizilien vinifiziert die Azienda Agricola COS ihre Weine nach dieser traditionellen Methode. 1980 wurde die Kellerei von Giambattista Cilia, Giusto Occhipinti und Pinuccia Strano gegründet. Drei Freunde, die mit den Anfangsbuchstaben ihrer Familiennamen die Partnerschaft besiegeln. Das Abenteuer mit dem Ziel der radikalen Umstrukturierung beginnt.

Der erste Jahrgang der jungen Weinproduzenten kommt vom alten Familienweingut der Familie Cilia. Bereits im Jahr 1985 verlässt Pinuccia Strano das Unternehmen, sie hat ihr Medizinstudium beendet und will lieber als Ärztin arbeiten. Die beiden anderen bleiben ihrem Projekt treu. Im Jahr 1991 kaufen sie Villa Fontane, ein 9 Hektar großes Anwesen, und legen 8 Hektar Rebfläche an. Bis zum Jahr 1995 werden weitere angrenzende Parzellen erworben. COS folgt den Prinzipien des biologisch-dynamischen Weinbaus.

Die Pionierarbeit von COS beginnt im September 2000, als aus Spanien die ersten Amphoren eintreffen, denn die antiken Terrakotta-Behälter sind zu dieser Zeit in Italien noch nicht bzw. nicht mehr zur Weinbereitung zugelassen. Pithos wird geboren, ein Cerasuolo di Vittoria Classico, ausschließlich in Amphoren vergoren und gereift. 2005 erwirbt COS die Villa Brunnen, ein Anwesen mit ca. 20 Hektar und einem außergewöhnlichen Weinkeller aus dem neunzehnten Jahrhundert. 2007 wird nach Restaurierung des Gebäudes die neue Kellerei mit den 150 Amphoren, eine der großzügigsten ihrer Art, eingeweiht. COS sei Dank für außergewöhnliche Weine und die Wiederbelebung des Stadtteils Vittoria.

“Mit ebenso viel Begeisterung wie Abenteuerlust haben ‘Titta’ Cilia und Giusto Occhipinti drei Jahrzehnte lang der Qualität im Weinberg und im Keller nachgespürt. Offen für Neues, funktionierten sie dabei ihren Betrieb zu einer Art Talentschmiede um, die stets für Überraschungen gut ist. Heute zählen die beiden Freunde, die inzwischen ihre neue Kellerei und das beeindruckende Amphorenlager eingeweiht haben, zu den prominentesten Vertretern des naturnahen Anbaus.” Gambero Rosso 2011

Die beeindruckenden Amphorenweine von COS finden Sie ab sofort bei SUPERIORE.DE. Zum Beispiel “Pithos” Rosso Sicilia IGT 2010: Ein junger, leichter, fast fragiler und handwerklich perfekter Rotwein. Im Bouquet Noten von getrockneten Kirschen, Leder und Gewürzen. Oder “Pithos” Bianco Sicilia IGT 2010 aus 100 Prozent Grecanico mit komplexen Eindrücken von Honig, Minze und Rosmarin – viel Frucht, schöne Tiefe und Reinheit. Entdecken Sie die sizilianischen Amphorenweine von COS!

Geschrieben in abgeschweift, Wein Italien, Wein Welt, Winzer Italien

Nero d’Avola “Lamuri” IGT 2009 | Tasca d’Almerita

Der Lamuri, ein reinsortiger Nero d´Avola, begeistert uns schon lange, auch Weinjournalist und bekennender Italien-Fan Dr. Jens Priewe scheint Gefallen an dem feinem Roten gefunden zu haben, hier seine Bericht über den “heimlichen Star” der Kellerei Tasca d’Almerita aus Sizilien: Sicher ist, dass der Lamùri ein bemerkenswert guter Wein ist. Er schmeckt nach frischen Pflaumen und tapeziert den Gaumen mit Wohlgeschmack. Im Gegensatz zu vielen anderen Sizilianern aus der Sorte Nero d’Avola schmeckt er nicht marmeladig-süß. Seine Frucht ist frisch und akzentuiert. Sicher, es gibt preiswertere Nero d’Avola-Weine. Aber keiner von ihnen besitzt die Eleganz wie der Lamùri. Wenn da im Hintergrund nicht Lakritznoten und eine feine, typisch mediterrane Kräuterwürze wären, könnte man versucht sein zu sagen: schmeckt wie ein kleiner Burgunder. Die Nero d’Avola-Traube ist die häufigste rote Sorte in Sizilien. Außer am Ätna wächst sie überall auf der Insel. In den flachen, meernahen Bereichen im Westen werden süffige, im Endeffekt einfache, manchmal auch etwas banale Weine gewonnen. Dagegen entstehen in den heißen Teilen im Osten der Insel eher schwere, tanninbeladene Weine, die ein großes Reifepotenzial haben.

Unseren heutigen Lesetipp finden Sie auf Weinkenner.de.

Sizilien, die Insel der ‘Leoparden’, hat sich in den letzten zehn bis zwanzig Jahren aus ihrem ‘Wein-Dornröschenschlaf’ befreit. Eines ist für die Fachwelt klar: Die Anführer der Befreier kamen aus der Familie der Conte Tasca aus Vallelunga Pratameno. Sie sind es noch heute mit dem Unterschied, dass die Tascas jetzt zu den führenden Qualitätserzeugern ganz Italiens zählen. Die Kellerei Tasca d’Almerita wurde bereits im Jahre 1830 mit dem Kauf des Regaleali Besitzes durch die Tasca Brüder gegründet. Heute bewirtschaftet die Familie 360 Hektar Rebfläche.

Die Weine der Kellerei Tasca d’Almerita finden Sie hier bei uns im Shop. Für Liebhaber dieses feinen Weines noch ein besonderen Hinweis: von dem Lamuri 2007 haben wir noch einige wenige Exemplare der Magnumflasche in Original Holzkiste auf Lager.

Geschrieben in verkostet

Moscato | Der aromatische Sommerbegleiter.

Moscato ist ein der ältesten Rebsorten und in Deutschland eher unter dem Begriff Muskateller bekannt.

In Italien werden aus den Trauben des Moscato die unterschiedlichsten Weine und Grappa erzeugt. So kommen aus den südlichen Anbaugebieten vor allem konzentrierte Dessertweine, wie zum Beispiel der Ben Ryé von Donnafugata in Sizilien oder als Moscato di Saracena aus Kalabrien (Gianfranco Fino, Süsswein des Jahres).

Im nördlichen Piemont wird aus dieser Rebe der bekannte Moscato d’Asti, ein leicht moussierender Weißwein mit dezenter Süße und geringem Alkoholgehalt, gekeltert. Er ist mit seiner Leichtigkeit gerade im Sommer ein feinfruchtiger Begleiter für aromatische Vorspeisen, süße Desserts oder entspannte Momente auf der Terrasse. Eines haben alle Erzeugnisse aus dieser geschichtsträchtigen und traditionellen Rebsorte gemein – die unverwechselbare Muskataromatik.

Probieren Sie selbst!  Souveräne Moscato aus Piemont, Südtirol, Sizilien, Venetien, Trentino, Kalabrien und dem Friaul finden Sie hier bei uns im Shop.

Geschrieben in Wein Aktion, Wein Italien

Nero d’Avola in Perfektion | Neuzugang Gulfi (Sizilien)

Momentan fehlt uns der Sommer - ein Grund mehr einen weiteren Blick nach Sizilien zu werfen: Passend zu unserer aktuellen Aktion freuen wir uns über einen hochkarätigen Neuzugang: die Kellerei „Gulfi“, 1996 gegründet, verfügt über 75 Hektar Rebflächen im Ursprungsgebiet des Nero d’Avola in Pacchino und im Cerasuolo-Gebiet von Vittoria. Der Name ‘Gulfi’ kommt von Chiaramonte Gulfi im Canziriatal, dem sogenannten Balkon des östlichen Siziliens. Gulfi ist ein Familienbetrieb mit Tradition. Ende der 1990er Jahre übernahm Vito Catania den wunderschönen Bauernhof des Vaters und führte diesen in weniger als einem Jahrzehnt zum exzellenten Weingut.

Der Gambero Rosso weiß über diese sizilianische Perle folgendes zu berichten: “Mit einem vom Vater geerbten Weinberg fing alles an. Von da an ging es rasend schnell: In kürzester Zeit stellte Vito Catania einen Modellbetrieb auf die Beine. Ohne sich kurzlebigen Modeerscheinungen zu beugen, bereitete der Winzer seine Erzeugnisse unter einer einzigen Maßgabe: Sie mussten ihr Terroir uneingeschränkt widerspiegeln. Seine Stöcke erzieht er, wie seit fast 200 Jahren üblich, im Alberello-System. Weil Bodenbeschaffenheit und Ausrichtung sich von einer Zone zur anderen radikal ändern, liefert jeder Rebhang Weine von ganz eigenem Duft und Geschmack. Die separate Vinifizierung aller Nero d’Avola-Lagen ist da nur eine logische Konsequenz.”

Gründungsjahr: 1996
Eigentümer: Vito Catania
Önologe: Salvo Foti
Jahresproduktion: 180.000 Flaschen
Rebfläche: 75 Hektar
Naturnaher und biologisch anerkannter Anbau

Die sieben Weine der Az. Agr. Gulfi, wie gewohnt mit detaillierten Weinbeschreibungen, finden Sie hier direkt bei uns im Shop.

Geschrieben in Wein Aktion, Wein Italien, Winzer Italien

Sizilien | Eine Weinregion im Aufschwung.

Die größte Insel im Mittelmeer, Sizilien, ist eine der qualitativ wichtigsten Weinregionen Italiens und für ihren uralten Weinbau bekannt. Als die Griechen das Eiland im achten Jahrhundert vor Christi Geburt kolonisierten, brachten sie ihre Weinkultur mit und entwickelten sie so weit fort, dass schon bald Weine zum italienischen Festland exportiert wurden. Mit seinem heißen Klima, dem hügeligen Terrain und den zumeist vulkanischen Böden ist Sizilien ein ertragreiches Weingebiet. Viele autochthone Rebsorten sind geblieben, internationale kamen hinzu und die Neubesinnung im sizilianischen Weinbau führte zu viel versprechenden modernen Weinen, die aktuell stark nachgefragt werden.

Die bekannteste rote Rebsorte Nero d’Avola ist aber beileibe nicht die einzige Attraktion der im Aufbruch befindlichen Region. Auch andere autochthone Sorten wie Nerello Mascalese und Perricone oder bei den Weißen Inzolia, Grillo und Grecanico geraten mehr und mehr ins Rampenlicht. Etliche Winzer haben erkannt, dass Opulenz und Konzentration allein nicht genügen. Eleganz, Frische und Terroirtreue haben Einzug in die Keller gehalten. Die sukzessive Verknappung der Rebflächen und die sensible Kultivierung wiederentdeckter Landstriche rund um den Vulkan Aetna oder bei Noto trugen ihr Übriges zum Qualitätssprung bei.


Wir begleiten die ‘neuen Wege’ seit Jahren und präsentieren mittlerweile 14 Produzenten, darunter bekannte Namen wie Cusumano, Donnafugata, Morgante, Planeta oder Tasca d’Almerita. Aber auch weniger bekannte Gueter wie Benanti, Feudo Maccari, Gulfi, Passopisciaro und Palari finden Sie in unserem Sortiment. Allen gemeinsam sind eigenständige und charaktervolle Weine mit hervorragendem Preis-Leistungs-Verhältnis.

Frisch in unserem Lager: die neuen Jahrgänge von Donnafugata, Gulfi, Settesoli und Planeta. Dabei sind viele knackige Weissweine, geradezu ideal für den Sommer.

Über 110 feine sizilianische Weine finden Sie hier bei uns im Shop.

Geschrieben in Wein Aktion, Wein Italien, Winzer Italien

Premium Tipp | Tancredi DOC 2007 Donnafugata mit 10 % Rabatt

Unser sizilianischer Premium Tipp ‘Tancredi Rosso 2007′ kommt aus der DOC Contessa Entellina nahe Palermo von der Traditionskellerei Donnafugata.

Im Glas präsentiert sich ein nobler Sizilianer, bereitet aus 70% Nero d’Avola und 30% Cabernet Sauvignon, der sein volles Duftspektrum mit einer minztönigen Facette bereichert.  Das Bouquet wird von süssem mineralischen Graphit, Tönen von Lakritze, Kakao, Weichseln und Heidelbeeren veredelt. Die ausgezeichnete, breitgefächerte und umhüllende Geschmacksstruktur bestätigt sich im Finale von beachtlicher Länge.

“Mit dem Tancredi 07 schaffte nun der bisherige Junior der Donnafugata-Kellermannschaft den Sprung auf das Dreigläserpodest.” Gambero Rosso 2011.

Bis zum 07.03.2011 erhalten Sie den Tancredi Rosso 2007 mit 10% Rabatt für nur EUR 16,99 statt EUR 18,90/0,75l, wie immer solange der Vorrat reicht.

Donnafugata – eine Familie – eine Tradition, seit über 150 Jahren in Sizilien. Die 1851 errichteten Kellereien sind heute mit modernster Technologie ausgerüstet. 1983 riefen Giacomo Rallo und seine Frau Gabriella ein neues Produktionsprojekt ins Leben: Moderner sizilianischer Weinbau von “extremer” Qualität. Ein Abenteuer, das in den historischen Familienkellereien in Marsala und in den Weinbergen von Contessa Entellina, im Herzen des westlichen Siziliens begann und später auch auf die Insel Pantelleria führte. Bald standen den Eltern die Sprösslinge José und Antonio zur Seite. Ein auf Detailpflege ausgerichtetes Projekt mit stetig wachsenden Zielsetzungen, die dem Potenzial des Territoriums entsprechen. Den ganzen Beitrag lesen »

Geschrieben in Wein Aktion

Dr. Jens Priewe adelt Morgante.

In der aktuellen Ausgabe des ‘Feinschmecker’ adelt Dr. Jens Priewe unseren Nero d’Avola 2008 von Morgante: “So einen Wein für so wenig Geld gibt es selten. Don Carmelo Morgante, ein alter Herr mit faltigem Antlitz und sizilianischer Seele, hat mit seinen beiden Söhnen einen dunklen, dichten, beerenfruchtigen Wein geschaffen, mit süssem Tannin und der unnachahmlichen sizilianischen Würze mit salziger Lakritze.” Solange der Vorrat reicht nur EUR 7,50/0,75l .

Geschrieben in bewertet, Wein Italien

Sizilianischer Geheimtipp | Tasca d’Almerita

1830 gegründet, zählt diese historische, sizilianische Kellerei zu den erfolgreichsten Erzeugern in der Zentralprovinz Palermo. Aktuell gibt es attraktive Staffelpreis-Rabatte auf den Nero d’Avola „Lamuri“ IGT 2008 und den „Leone d’Almerita“ Sicilia Bianco IGT 2009. Die ausführlichen Weinbeschreibungen mit allen Kritiker-Bewertungen finden Sie direkt in unserem Shop.

Geschrieben in Wein Italien