Winzer vorgestellt | Terre degli Svevi

Das bisher recht unbekannte Weingut Terre degli Svevi liegt in der Region Basilikata. Im Jahr 2003 ist Terre degli Svevi erstmals im Gambero Rosso zu finden und gab sein Debüt aus dem Stand mit der höchsten Bewertung von drei Gläsern für den Re Manfredi ’99.

“In großem Stil inszenierte die Kellerei Terre degli Svevi ihren Einzug in unseren Führer. Mehrheitlich im Besitz von Gruppo Italiano Vini, bewirtschaftet sie 84 Hektar Rebflächen zwischen Venosa und Maschito im DOC-Bereich Vulture und gibt ein einziges Etikett mit einer Auflage von derzeit 120 000 Flaschen heraus. Wenn der Betrieb einmal auf vollen Touren läuft, soll der Ausstoß auf 300 000 Flaschen jährlich hochgeschraubt werden. Schon im letzten Jahr hatte eine Vorabprobe des 98er Aglianico del Vulture Re Manfredi angedeutet, dass diese Kellerei glorreichen Zeiten entgegensehen würde. Jetzt räumte die 99er Ausgabe noch den letzten Zweifel aus. Mit diesem Wein schuf Nunzio Capurso, der Önologe und Präsident des Unternehmens, einen großartigen Roten, der eine Aromanlage typischster südlicher Färbung mit einer modernen Fasson und außerordentlich sauberen Ausdrucksform verbindet. … Drei Gläser waren der angemessene Lohn für diese grandiose Show.” Gambero Rosso

Geschrieben in Winzer Italien

Winzer vorgestellt | Silvio Jermann

Die Traditions-Kellerei Silvio Jermann verfügt mittlerweile über eine prachtvolle, moderne Kellerei in Ruttars, die im Jahr 2007 eingeweiht wurde. Die Verwaltung befindet sich weiterhin im Mutterhaus in Villanova di Farra. Anton Jermann ist der Gründer des Familienunternehmens. Er ließ sich im Jahre 1881, aus dem österreichischen Burgenland und den Weinbergen Sloweniens kommend, im Friaul nieder. Silvio Jermann übernahm in den 1970er Jahren den Betrieb und führte ihn mit Kreativität und Phantasie zu einem der wichtigsten Weinproduzenten Italiens.

Hier kommen Sie direkt zu den Weinen von Silvio Jermann.

Geschrieben in Winzer Italien

Winzer vorgestellt | Josef Hofstätter

Das Weingut Josef Hofstätter liegt mitten in Tramin, auf dem großen Platz mit Rathaus, Bar und Kirche. Das Gut hat seinen Sitz in einem stattlichen Bau aus dem 16. Jahrhundert und hält seine Tore von morgens bis in die späten Abendstunden für Besucher offen. Dort begeistert Winzer Martin Foradori und seine Familie mit einer bemerkenswert schönen Weinbar, dem Restaurant mit vorzüglicher Küche sowie einem Schau-Weingarten, der seinesgleichen sucht. Mit diesem Engagement und ihren exzellenten Weinen hat das Weingut Hofstätter Maßstäbe gesetzt.

Mit einem Klick auf das Bild, gelangen Sie direkt zu den Weinen von Josef Hofstätter.

Geschrieben in Winzer Italien

Winzer vorgestellt | Castelli del Duca

“Das Projekt Castelli del Duca entstand 1999 aus der Zusammenarbeit der Familie Medici, die schon lange im Bereich des Lambrusco Reggiano tätig ist, mit dem Consorzio Terre dei Farnese, zu dem einige bedeutende Weinhäuser in den Colli Piacentini gehören. Das Consorzio wählte die besten Rebflächen für den Anbau von Barbera, Bonarda, Malvasia und Sauvignon aus, die Medici übernahmen die Vertriebsleitung des Unternehmens. Die technische und önologische Beratung übertrug man dem bekannten Produzenten Carlo Corino. Schon bei der Marktpremiere zeigte sich, mit welcher Seriosität und Genauigkeit die Akteure an ihre Arbeit gegangen sind.” Gambero Rosso 2003

Geschrieben in Winzer Italien

Winzer vorgestellt | Montevetrano

Die Weine der Familienkellerei Montevetrano finden Sie direkt hier bei uns im Shop.

Geschrieben in Winzer Italien

Winzer vorgestellt | Librandi

Mit Sicherheit die wichtigste und interessanteste Kellerei in Kalabrien. Im Jahre 1950 wurde das Familienunternehmen von Nicodemo Librandi gegründet. Seit einem Jahrzehnt wird das Gut von den Brüdern Antonio, Cataldo und Nicodemo Librandi geführt. Gemeinsam mit dem Önologen Donato Lanati und dem Agronom Andrea Paoletti leisten sie ganze Arbeit und erzeugen ein genussreiches Programm großer Weine. Mehr über die spannende Kellerei aus Kalabrien und deren Weine erfahren Sie in unserem Shop.

Geschrieben in Winzer Italien

Winzer vorgestellt | Giordano Sirch

Landwirt Giordano Sirch, wohnhaft auf halbem Wege zwischen Cividale und Prepotto, füllt erst seit fünf Jahren in eigener Regie ab. Seine anfängliche Quote von etwa 10.000 Flaschen hat er mittlerweile auf 50.000 erhöht. Sechs Hektar stehen ihm dafür zur Verfügung, zwei weitere Hektar in unmittelbarer Nähe hat er dazugepachtet. Als wir gelegentlich auf ein paar Flaschen von ihm gestoßen waren, baten wir ihn um weiter Muster, die dann bei der Verkostung eklatante Ergebnisse erzielten. Freilich sind hier keine Anfänger am Werk, obwohl Luca, einer der Söhne Giordanos, erst vor vier Jahren in den Familienbetrieb miteingestiegen ist. Er hat das Glück, Bruder Pierpaolo an seiner Seite zu haben, einen der besten Traubenzüchter Italiens; außerdem Alessio Dorigo, die Önologenentdeckung der letzten Jahre. Die hier angebauten Traubensorten – Tocai friulano, Ribolla gialla, Pinot grigio und Sauvignon – werden ausschließlich in Stahl vinifiziert. Pierpaolo kauft auch Trauben hinzu, allerdings nur aus der Umgebung und von Altanlagen, um die organoleptischen Wesenszüge des Terroirs zu verstärken.” Gambero Rosso

Geschrieben in Winzer Italien